abend tun

9 Dinge die du am Abend nach 21.00 Uhr tun solltest

Es ist nicht nur wichtig wie wir in den Tag starten, sondern auch wie wir in beenden. Wir können jeden Tag selber entscheiden, wie wir dies gestalten möchten. Das muss nicht wie üblich mit einer TV-Serie sein:-)

Diese 9 Inputs habe ich aus diversen Interview’s von erfolgreichen Leuten entnommen. Erfolgreich heisst, wenn sie zufrieden mit ihrem Leben sind.

9 Dinge die wir am Abend tun sollten

1. Schalte deine elektronischen Geräte aus

In der letzten 1 bis 2 Stunden bevor du zu Bett gehst, solltest du nichts mehr mit Computer zu tun haben. Kein Handy, keine Tablets, kein Computer, keine Spielkonsolen etc. Nichts mit elektrischen Geräten.

2. Lese ein richtiges Buch

Nimm dafür ein Buch oder eine Zeitschrift zur Hand. Selbst wenn du nur ein paar Minuten liest, nutze es. Es heisst, nach 6 Minuten lesen hätten wir bereits über 60% vom Stress (falls wir einen hatten) reduziert. (Hier eine Liste meiner Bücher, die ich kürzlich las)

3. Tagebuch / Journal

Schreibe dir auf was du getan hast. Setz dich hin, mach dir Gedanken über deinen Tag. Nur wenn du weisst, was du getan hast kannst du auch besser und effizienter werden. (In meiner Gratis Bibliothek findest du Vorlagen)

4. Plane für den nächsten Tag

Erstelle dir eine Liste mit den Dingen die du am nächsten Tag tun willst. So hast du keine schlaflosen Nächte. Wenn du am Morgen aufstehst, weisst du sofort mit was du loslegen kannst. Sonst vergeudest du deine wertvolle Zeit mit überlegen was du wohl tun könntest. Bereite dich am Abend vor. In meiner Gratis Bibliothek findest du Tages und Wochenvorlagen dafür. Ich nutze sie jeden Tag.

5. Suche dir ruhige Anker

Tu etwas das dich zur Ruhe bringt. Schöne Zeilen lesen, beten, Yoga, Dehnübungen, Pilates, Gedichte schreiben, malen, zeichnen, lettern etc.

6. Nutze Quality Time mit deiner Familie

Stelle deine Familie nicht an letzter Stelle, so in dem Sinne, zuerst die Arbeit dann das Vergnügen. Nein, Familie, die Frau der Mann oder die Kinder sind wichtig. Oder wen du auch als Familie betrachtest. Verbringe wertvolle intensive Minuten mit ihnen. Ohne Ablenkung.

7. Achte auf die richtigen Temperaturen

Wir wissen, es ist gesünder bei kühleren Temperaturen zu schlafen. (obwohl ich das selber echt nicht mag:-) Lüfte dein Schlafzimmer, bereite dir eine passende Decke zurecht, gehe evt. kurz duschen, fühl dich wohl in deiner Haut und in deinem Schlafzimmer. Für einen guten und erholsamen Schlaf.

8. Reinige dein Schlafzimmer

Viele Leute machen aus ihrem Schlafzimmer eine Rümpelkammer. Weil anscheinend nicht jeder Besuch in das Schlafzimmer gelassen wird. Das ist nicht gut für deinen Schlaf. Räume auf, reinige unter dem Bett und in den Ecken. In einem ordentlichen, sauberen Schlafzimmer schläft es sich am besten.

9. Deine Schlafzeiten

Finde heraus wann du am besten schläfst. Heutzutage mit diesen Trackern echt toll. Meine Zeit ist von 21.30 bis 05.30, dann bin ich vollkommen ausgeruht und stehe ohne Wecker auf. Aber das musste ich schon ein Weilchen herausfinden. Was ich schnell herausgefunden habe, wenn man vor Mitternacht ins Bett geht, ist es schon ganz anders. Ich war ja Jahrelange eine volle Nachteule, so ab 01.00 Uhr war ich völlig in meinem Flow, dafür war ich einfach am nächsten Tag wie gerädert und musste nach dem Mittagessen Schlaf nachholen. Denn aufstehen musste ich am Morgen ja trotzdem.

 

 

erfolgreich im alltag

Print Friendly, PDF & Email

Leave A Response

* Denotes Required Field