positives umfeld

Erschaffe dir mit diesem einfachen Tipp ein positives Umfeld

Heute möchte ich dir etwas erzählen, dass dir sowohl in deinen Business, deiner Karriere, in deiner Familie und in jedem anderen Bereich deines Lebens helfen wird.

Die Wahrheit ist nämlich: Jeder möchte gefördert und „erbaut“ werden. Jeder möchte sich besonders und wichtig fühlen. Und wenn du dieses Prinzip in deinem Business oder bei dir zuhause anwendest, wirst du nicht glauben, welchen Unterschied es machen wird!

Doch was heisst es, jemanden zu „erbauen“? Es bedeutet, jemanden aufzubauen. Jemanden zu erheben und zu fördern.

Aber es ist so viel mehr, als nur nette Dinge zu jemanden zu sagen. Es liegt ein so grosser Gewinn dahinter, sowohl für dich als auch für die anderen. Ausserdem braucht es ein gewisses Mass an Führung und Reife, um diesen Nutzen letztendlich zu erkennen und diese Strategie in deinem Umfeld anzuwenden.

Erschaffe dir mit diesem einfachen Tipp ein positives Umfeld

Eine Eigenschaft trennt Erfolg von Misserfolg

Jede erfolgreiche Person, die ich je getroffen habe, besitzt diese Eigenschaft: sie verfügen über tiefgreifende menschlicheFähigkeiten. Diese Fähigkeiten ziehen jede Art von Menschen an, fast so wie ein Magnet. Diese Fähigkeiten sollte JEDER im Lebenbeherrschen, unglücklicherweise aber wollen die meisten es nicht lernen. Wenn dies den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg macht, worauf wartest du dann noch?

Erstens solltest du darauf achten, wenn du jemanden in deinem Unternehmen, deiner Gemeinde oder in deiner Familie aufbauen willst, dass du die Reputation, also den guten Ruf dieser Person aufbaust. Wenn du diese Person in der Öffentlichkeit „erhebst“, positioniert du sie als Anführer, dem andere folgen werden. Tatsächlich änderst du die Wahrnehmung der anderen Person für den Mensch, den du aufbauen willst.

Ich möchte, dass du darüber kurz einmal nachdenkst. Stell dir vor du bist ein Geschäftsführer und du siehst Claudia, die Empfangsdame in deinem Büro, die einen tollen Job macht. Sie befindet sich an vorderster Front. Sie ist die erste Person, die mit deinem Kunden in Kontakt tritt.  Sie ist dabei schnell, effizient und würdigt deine Kunden, um deren Wünsche zu erfüllen.

Du entscheidest dich also nun Claudia zu rufen und sie vor den anderen Mitarbeitern in deinem Büro aufzubauen. Du sagst ihr, was für einen tollen Job sie macht und schätzt ihre Hingabe für das Team. Du sagst deinen Mitarbeitern, dass Claudia ein tolles Beispiel einer zuvorkommenden Anführerin ist, so wie du es dir in deinem Unternehmen wünscht.

 

Wie wirkt das auf deine Mitarbeiter?

Sie sehen von nun an Claudia als Anführerin in deinem Unternehmen. Es ändert völlig deren Wahrnehmung von ihr. Und wer ist sie? Sie ist eine Empfangsdame! Sie ist die Stimme des Unternehmens. Indem sie erhoben wurde, wollen die anderen Mitarbeiter einen Teil davon sein.

Was tut das für Claudia, die Empfangsdame? Es gibt ihr einen guten Ruf, dessen Erwartungen sie gerecht werden will. Du machst sie einfach zur Anführerin des Unternehmens, indem du sie mit Dingen ermutigst, die du weiterhin sehen möchtest. Und rate mal was dann passiert? Sie wird diese Rolle annehmen!

Und was bringt dir all dies? Es stärkt deine Position als Anführer. Es zeigt, dass du jemand bist, der andere ermutigt und würdigt. Erschafft eine vorteilhafte Beziehung für beide Seiten, zwischen dir und der Person, die du aufbauen willst.

Wenn du ein Umfeld voller Ermutigung kultivieren möchtest, wollen die Leute einen Teil davon sein. Wenn Menschen in einem positiven Umfeld arbeiten, kommen sie gerne zur Arbeit. Sie arbeiten produktiver und erzielen bessere Resultate.

Hast du jemals ein Unternehmen mit einem negativen Arbeitsumfeld gesehen, in welchem alle nur lästern?

 

Dies geschieht nur, weil das Umfeld es erlaubt! Das Aufbauen ändert das Umfeld, in dem alle Leute glücklich sind. Erschafft einen bestimmten Standard und gibt den Menschen eine gewisse Geisteshaltung.

Es gibt dabei keinerlei Nachteile. Wer möchte denn nicht mehr Harmonie, Produktivität und effektiveres Teamwork in dem eigenen Unternehmen fördern?

Vielen Menschen bauen keine anderen auf, weil dies gegen ihren Stolz spricht.

Es geht allerdings dabei nicht darum, das Ego einer Person zu stärken, sondern lediglich ihre Position. Selbst wenn du diese Person nicht magst… selbst wenn es jemand anderen verrückt macht… selbst wenn du den Job besser machen könntest… baue andere Menschen auf!

Es geht dabei nicht um dich; es geht darum die Position der anderen zu stärken und so das Beste in ihnen herauszuholen.

Egal ob du Geschäftsführer einer Firma bist oder erst gestern dort angefangen hast zu arbeiten; ob das Unternehmen dir gehört oder ob du auf der Poststelle arbeitest; all dies kannst du heute noch umsetzen. Baue deinen Chef, deine Mitarbeiter, deine Kunden und deine Partner auf.

Auch außerhalb des Arbeitsumfeldes kannst du dies tun. Erhebe deine Familie! Erhebe deinen Ehepartner vor euren Kindern. Erhebe ein Kind vor den Geschwistern. Erhebe den Lehrer deiner Kinder vor deinen Kindern.

Du wirst von den Veränderungen, die du in deinem Umfeld bemerken wirst, erstaunt sein. Du wirst dein Arbeitsumfeld nicht wieder erkennen. Ich versichere dir, indem du andere aufbaust und erhebst, ebnest du für dich und dein Unternehmen oder deine Familie den Weg für einen unglaublichen Erfolg.

Es ist kein Geheimnis, dass unsere Welt voller Negativität ist.  Aber das können wir ändern! Schau um dich herum. Stell dir vor du lebst in einer Kultur voller Ehre und Ermutigung. Stell dir einmal vor, wie toll es wäre, wenn jeder um dich herum diese einfache Strategie nutzt, um bessere Beziehungen oder größere Gewinne zu erschaffen. Wie wundervoll wäre das?!

—-

Der erste Schritt, um dies zu erreichen, ist es, diese Nachricht zu teilen. Lege los und sende diesen Artikel über Facebook und Twitter deinen Freunden, Bekannten und Verwandten. Verschicke ihn auf deiner Arbeit und leitet ihn an deine Mitarbeiter und Kollegen weiter.

 

21-geschenke-banner-jpg