geld auf die seite legen

Geld auf die Seite legen für den Notfall

Wäre es nicht toll, wenn du Geld für unvorhergesehenes auf der Seite hättest? Geld auf der Seite, damit du in Ruhe schlafen kannst und nicht immer angst haben müsstest, dass du kein Geld hast?

So ein Notfall-Geld gehört in das Programm mit den 7 Schritten für deinen finanziellen Frieden. Bekannt als den 3. Schritt davon.

Geld auf die Seite legen

Das heisst, wir sparen das Geld, bis wir 3-6 Monatsausgaben auf der Seite haben. Der Grund warum wir das tun? Der ist einfach, du weisst nie was passiert, du verlierst deine Arbeit, hast einen Unfall oder sonst etwas aussergewöhnliches. So kannst du deine fixen Kosten ohne Einnahmen für 3 bis 6 Monate decken.

Geld auf die Seite legen für den Notfall

Wie gross soll der Betrag für den Notfall sein?

Umso stabiler du lebst umso kleiner muss dein Notfall Betrag sein. Wenn du jedoch Selbständig bist, und noch nicht weisst ob du jeden Monat dein Umsatzziel erreichst, lohnt es sich, wenn du mehr auf die Seite legst. Nicht, damit du plötzlich so unter Druck kommst, dass du kaum mehr arbeiten kannst oder du aus lauter angst deine Kunden vertreibst.

Ein Minimum von 3 Monaten ist empfehlenswert bei stabilem Einkommen. Ich bin gerne auf der sicheren Seite und rechne lieber mit 6 Monaten. Zähle alle deine festen Ausgaben zusammen, welche du pro Monat ausgibst, diese multiplizierst du mit den Monaten.

Wenn du jeden Monat 3’000.- für das überleben benötigst, dann heisst das zb 4 Monate mal 3’000.- sind 12’000.- die du auf der Seite haben solltest.

Wo soll das Geld sein?

Dieses Geld muss liquid sein, dh du darfst es nicht fest anlegen. Du musst ja schnell zugreifen können wenn etwas passieren würde. Suche dir ein gutes Girokonto wo du das Geld parken kannst. Du musst jedoch jederzeit Zugriff auf dein Geld haben.

 

Wann ist es ein Notfall?

Natürlich passiert immer einiges in unserem Leben und wir meinen das sei jetzt ein Notfall. Sei dir bewusst, es passiert vieles womit wir nicht gerechnet haben. Überlege dir einfach folgendes:

  1. Passierte es unvorhergesehen? (also wurde nicht geplant)
  2. Ist es wirklich wichtig?
  3. Ist es akut? Also du musst jetzt sofort handeln?

Wenn du diese Fragen mit ja beantworten kannst, dann wird es ein richtiger Notfall sein. Dann darfst du von deinem Geld nehmen.

 

Denke daran, dieser Notfall Sparbetrag, ist dafür da, dir einen Frieden zu geben. Nutze diesen Luxus.

Wenn du mal von deinem Notfall Geld nehmen musstest, dann spare danach in deiner guten Zeit diesen Betrag sofort wieder an. Erst wenn du diesen Betrag auf der Seite hast, wirst du für Luxus Dinge Geld ausgeben.

 

Zurzeit ist folgendes eBook gratis:

 

Print Friendly, PDF & Email

Leave A Response

* Denotes Required Field